Herrenhaus und angrenzende Ländereien waren Eigentum des Freiherres Rudolf Wiener - Welten. Freiherr war der Besitzer von mehreren ähnlichen Höfen auf der "Korninsel", wo er sich vor allem der Pferdezucht widmete.

geschichtewelten

 

 

1921

Das Herrenhaus in Baci und benachbarte Ländereien kaufte Mgr. Gabriel Kuchta.

1948

Im Februar 1948 wurde das gesamte Anwesen verstaatlicht. Während der Verstatlichung wurde das Herrenhaus zuerst als Altersheim und dann als Institut für geistig Behinderte Menschen benutzt. In dieser Zeit wurden empfindliche Eingriffe nicht nur in das Herrenhaus, sondern auch in den angrenzenden Park gemacht. Im Jahr 1991 beantragte die Tochter von Mgr. Kuchta unter dem Restitutionsgesetz die Rückgabe des Eigentums.

1996

1996 wurde das Anwesen an seinen ursprünglichen Besitzer zurückgegeben.

2006

2006 wurde die Firma Welten a.g. die Besitzer des Herrenhauses und das Grundstück. Unmittelbar danach began man mit der Rekonstruktion des Herrenhauses, der Nebengebäude für Restaurant und den Bau eines 18-Loch-Golfplatzes.

2011

2011 gab es eine weitere große Modernisierung des Außenbereichs, die die bestehende Gebäude noch attraktiver gemacht hat. Zur gleichen Zeit wurde die Rekonstruktion des Hotels, Restaurants und anderen Gebäuden für unterschiedlichen Zwecken gemacht.2011 gab es eine weitere große Modernisierung des Außenbereichs, die die bestehende Gebäude noch attraktiver gemacht hat. Zur gleichen Zeit wurde die Rekonstruktion des Hotels, Restaurants und anderen Gebäuden für unterschiedlichen Zwecken gemacht.

 

 

PARTNER WELTEN